wastecooking-Aktion vor dem Festspielhaus!

24. April 2013
wastecooking

wastecooking und „AMREF“ diskutieren über Mangel und Überfluß!

Im Rahmen der AMREF-„Days of dialogue“ begeht wastecooking, am 26. April, die erste Frühjahrsaktion. Vor dem Festspielhaus (im Innenhof des Rupertinums) laden wir zum Gespräch mit Experten zum Thema Lebensmittelverschwendung, wir servieren köstlichen waste-food, und unsere wastequeen, cilly kar, wird ein paar Ständchen zum Besten geben. Malerische Kulisse für die kritisch-kulinarische AMREF-wastecooking-Coproduktion ist das Lokal Sarastro, im Innehof des Rupertinums.
AMREF und die Fliegenden Ärzte leisten seit mehr als 5 Jahrzehnten wegweisende und international anerkannte Arbeit. AMREF ist die größte, politisch unabhängige afrikanische Hilfsorganisation im medizinischen Bereich.
Im Zentrum des AMREF-wastecooking-Abends, steht die Frage, welche Auswirkungen unser Konsum- und Wegwerfverhalten auf den Rest der Welt hat, vor allem auf die Länder des Südens? Die Gesprächs-Runde beginnt um 17 Uhr, danach gibt es kleine Kostproben von Köstlichkeiten aus den Tonnen, begleitet von trashiger Musik, der Abend klingt gegen 20 Uhr aus.

Wir freuen uns auf Euch!

No comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.