Holunderblüte gebacken

holunder-slim

Zutaten für 4 Portionen

  • 1 Ei
  • 100 ML Milch
  • 4-6 EL Mehl
  • etwas Butter
  • Staubzuckern

 

Zubereitung

Im Frühling findet man Holunderblüten überall. Am besten pflückt man genau die Blüten die am stärksten riechen. Die haben das meiste Aroma.

Schneide die Blüten mit etwa 3 CM Stengel ab und sammle sie vorsichtig in einem Tuch ein. Für 4 Personen wirst du schon 8-12 Blüten benötigen, je nach der Größe der Blüten. Versuche die Blüten sehr zeitnah zuzubereiten.

  1. Das Ei mit der Milch versprudeln. Dann langsam das Mehl dazu geben.
  2. Wenn der Teig etwas zu dick wird noch etwas Milch dazu geben. Du willst einen Teig der etwas dicker ist als der von Pfannkuchen.
  3. Erhitze die Butter in einer Pfanne.
  4. Jetzt tauchst du die Blühten in den Teig und gibst sie sofort im Anschluss in die Pfanne. Lasse sie für 1-2 Minuten braten, dann wende sie und brate sie noch mal für 1-2 Minuten.
  5. Jetzt kannst du die Blüten auf einem Teller anrichten und mit Staubzucker bestreuen.