Brotkuchen mit Früchten

2012-08-Brotkuchen mit Früchten

Zutaten für 10 Portionen

  • 400 Gramm Brot, alt
  • 2-3 Stücke Früchte
  • 1 Liter Milch
  • 2 Eier
  • 100 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Zimt und Vanillezucker

Zubereitung

Dieser Kuchen ist die perfekte Resteverwertung für altes Brot. Je härter das Bror umso besser. Du kannst auch unterschiedlichste Brotsorten verwenden, das macht nichts aus.
Alternativ zu den Früchten in diesem Rezept kannst du auch Schokolade oder Kekse verwenden.

  1.  Du zerbrichst das alte Brot falls möglich. Dann gibst du es in eine Schüssel und gießt die Hälfte der Milch darüber. Jetzt lässt du das Ganze für 20 Minuten ziehen.
  2. Danach legst du die mit Milch durchtränkten Brotstücke in eine Auflaufform. Die übrige Milch vermischt du mit den verbleibenden Zutaten. Ausser dem Obst, das schneidest du in Würfel.
  3. Jetzt gibst du das Obst zum Brot in die Auflaufform und gießt die Milch-Ei-Mischung darüber. Jetzt kommt das Ganze für 30-40 Minuten in den Ofen.

Welches Obst du verwendest ist dir überlassen. Es eignen sich besonders Bananen, Äpfel und Birnen, aber natürlich auch Pfirsiche und Nektarinen. Ich serviere dazu ein bisschen griechischen Joghurt.